Kopenhagen im Jahre 1980 – Das Gründungsjahr von D-A-D, seinerzeit noch vielen bekannt unter dem Bandnamen Disneyland After Dark. Walt Disney fand das nicht so cool und so entschied sich die Band unter dem Namen D-A-D ihren musikalischen Weg fortzusetzen. Melodic Heavy Rock aus Dänemark, der sich zusammensetzt aus Rock, Punk und einer Prise Blues. Im kommenden Jahr können die vier Rock-Cowboys Jesper Binzer, Stig Pedersen, Jakob Binzer und Laust Sonne auf eine Bandgeschichte von 40 Jahren zurückblicken, die sie mit einer solch konstanten Coolness celebrierten und es mit Sicherheit noch viele Jahre weiterhin tun werden. In dieser Zeit entstanden 12 Studioalben und 3 Livealben. Ihren internationalen Durchbruch hatten D-A-D mit ihrem dritten Album „No Fuel Left for  the Pilgrims“, das im Jahre 1989 veröffentlicht wurde. Es folgte eine Welttournee. Von da ab an entstand ein starkes Album nach dem anderen und ihr Ansehen wuchs stetig und machte sie in ihrem Heimatland zu absoluten Rockstars. Eine Konstante geilster Rocksongs, die einfach im Ohr hängenbleiben. Natürlich punkteten die vier smarten und sexy Dänen auch bei der Damenwelt und sind auch heute noch wahrlich etwas fürs Auge. Charismatisch, hot und cool. So eroberten sie die Bühnen weltweit, wobei ihre größte Fanbase in Skandinavien zu verzeichnen ist. Auch beim legendären Roskilde Festival sind sie alljährlich mit einer der jeweiligen Headliner.

Am 31. Mai diesen Jahres erblickte das 12. D-A-D Album das Licht der Welt. Mit „A Prayer for the Loud“ zeigen die vier Kopenhagener noch einmal mehr, warum sie in der Musikwelt nicht mehr wegzudenken sind. Und wo ein neues Album, da eine aktuelle Tour. D-A-D gehen auf Europa Tournee im November und Dezember diesen Jahres und machen ebenfalls Halt in acht deutschen Städten. „Das wird der Real Deal werden“, verspricht D-A-D-Frontmann Jesper Binzer. „Festivals zu spielen ist fein und so, aber eine Stunde D-A-D kratzt nur an der Oberfläche. Die Shows in deinem Club um die Ecke werden immer das sein, worum es beim Rock’n’Roll geht – eine schwitzende Versammlung der Lauten… und genau das wird es bei uns geben! Was ist mit euch? Kommt ihr?“ 

Für Euch somit die Daten in Deutschland hier von uns in der Übersicht:

10.12.2019 – München, Backstage Werk
11.12.2019 – Ludwigsburg, Rockfabrik
12.12.2019 – Bochum, Zeche
13.12.2019 – Mannheim, MS Connexion Complex
14.12.2019 – Osnabrück, Hyde Park
15.12.2019 – Berlin, Huxleys
17.12.2019 – Nürnberg, Hirsch
18.12.2019 – Hamburg, Docks

Tickets bekommt Ihr zu einem Preis ab 28,60 EUR zzgl. Gebühren bei EVENTIM und METALTIX oder aber an allen bekannten Vorverkaufsstellen.