73 Jahre und kein bisschen müde. Der Sonderzug rollt weiter und weiter und dies so erfolgreich wie noch nie. Die Konzerte für 2019 sind bereits Geschichte, aber UDO LINDENBERG packt für seine Fans noch 12 weitere Deutschland-Konzerte oben drauf. Die komplette Tour in diesem Jahr war bereits ausverkauft und es gab zu viele UDO-Fans, die einfach keine Karten mehr bekommen konnten. Die Fortsetzung von “Udo Lindenberg – Live” beginnt am 21. Mai 2020 in Kiel und findet ihren Abschluss am 04. Juli 2020 in München. Zwischendurch macht der Panikrocker Halt in Berlin, Dresden, Nürnberg, Schwerin, Braunschweig, Mönchenglatbach, Freiburg,  Lebach und Stuttgart. Auch gibt es zusätzlich zu den Konzerten in Deutschland noch zwei weitere Stops in Wien und in Zürich.

Udo Lindenberg, ein Künstler, der sein Herz auf der Zunge trägt und dieses seit so vielen Jahren alles in seine Musik einfließen lässt. Mit seinem Panikorchester schrieb er bereits Musikgeschichte, sowohl damals zu Zeiten von BRD und DDR bis hin zu heutigem Zeitgeschehen. Lindenberg verarbeitet mit einer Prise Lässigkeit, Coolness und Wortgewandheit, die Gegenwart als auch die Vergangenheit – sei es politisch oder gesellschaftlich, zu wundervollem Liedgut. Songs, die einfach schlicht und ergreifend zum Abrocken und Mitsingen animieren.

Mit seinem 2008er Album “Stark wie zwei” nahm Udo Lindenberg mit seinem Panikorchester wieder volle Fahrt auf und zusammen mit anderen namenhaften Künstlern, wie Jan Delay, Stefanie Kloß (Silbermond), Helge Schneider, Otto Waalkes oder aber Clueso, füllte man wieder mit einer Leichtigkeit Konzerthallen und Arenen. 2016 schob man dann mit “Stärker als die Zeit” ein weiteres Album hinterher. Beide Alben hielten sich 70 bzw. 71 Wochen auf Platz 1 der deutschen Charts. Selbst Alice Cooper ließ es sich nicht nehmen und sang zusammen mit Udo Lindenberg im Hamburger Atlantic Hotel “No More Mr. Nice Guy” (MTV unplugged). Weiter entstand ein Musical. “Hinterm Horizont” lief bis 2016 im Theather am Potsdamer Platz in Berlin und danach bis Ende 2017 im Operettenhaus in Hamburg. Und dann ist da ja auch noch der “Rockliner”. Hier geht es zusammen mit Udo Lindenberg auf Kreuzfahrt. Seit 8 Jahren macht der Kultmusiker nunmehr sein Ding zusammen mit TUI Cruises – und auch dies absolut erfolgreich. Wenn Udo Lindenberg dann noch zwischen all seinen Terminen Zeit findet, widmet er sich seiner “Panischen Malerei” und zaubert super coole “Likörelle”. 1996 schenkte die Stadt Hamburg dem Deutschrocker sogar einen eigenen Stern, der auf der Reeperbahn direkt vor dem legendären Café Keese, eingelassen wurde.

Man könnte noch so vieles mehr über Udo Lindenberg und sein Panikorchester berichten. Alternativ schaut man sich aber einfach eine seiner fulminanten Shows an. Die nächste Chance bekommt Ihr – wie bereits zuvor erwähnt – im kommenden Jahr. Hier für Euch nun die Übersicht der Termine in Deutschland für 2020:

  • 21. Mai 2020  Kiel, Sparkassen Arena
  • 22. Mai 2020 Kiel, Sparkassen Arena
  • 26. Mai 2020 Schwerin, Sport- u. Kongresshalle
  • 30. Mai 2020 Berlin, Waldbühne
  • 03. Juni 2020 Braunschweig, Volkswagen Halle
  • 06. Juni 2020 Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
  • 10. Juni 2020 Mönchengladbach, SparkassenPark
  • 16. Juni 2020 Freiburg, Messe Freiburg
  • 23. Juni 2020 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung 
  • 24. Juni 2020 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung 
  • 28. Juni 2020 Lebach, Pferderennbahn 
  • 01. Juli 2020 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
  • 04. Juli 2020, München, Königsplatz München 

Tickets bekommt Ihr zu einem Preis ab 59,00 € bei EVENTIM sowie an allen bekannten und offiziellen Vorverkaufsstellen.